Logis Cargo  Internationale Spedition
    Telefon: +38 044 273 64 07       RU  EN  DE
Logis Cargo

Gütervesicherung

1

Sendungen Unversehrheit und Vollzähligkeit zu stellen ist es unsere wichtige Aufgabe.  Wir halte unter der Kontrolle alle Transporten die von unseren Frächter durchgeführt werden,  und überprüfen auch CMR –Vorhandensein bei den beteiligten Unternehmen. Nicht jede beschädige Sendung wird vom Frächter bezahlt. Das hängt von der Verantwortung des Frächters ab, die von internationalen und nationalen Gesetzgebung und CMR – Abkommen begrenzt ist.  Laut des CMR – Abkommens ist der Frächter nicht für die beschädigte Sendung bei der Beladung, Anordnung, Verschieben oder Abladung und die höhere Gewalt  verantwortlich.

CMR-Abkommen begrenzt die maximale Verantwortung des Frächters in Höhe von 8,33 SDR (ca. 12 Euro) für 1 Kg Bruttogewicht der verlorenen oder beschädigten Sendung. In diesem Fall trägt alle Schäden der Sendungseigentümer. Um alle nichtbezahlten Schäden zu vermeiden, bietet „Logis Cargo“ den  Kunden an die Sendung zu versichern, das sieht die operative Verlustentschädigung der ganzen Summe dem Eigentümer vor.

Die Preise sind von nächten Faktoren abhängig: Verkehrsträger, Beförderungbedinungen, Route, Güterart, Umladung bei der Beförderung, Höhe der Haftung des Versicherers.

Zusammenarbeit mit zuverlässigen Versicherungsunternehmen gibt uns die Möglichkeit den Kunden mit besten Bedingungen zu versorgen. 

Website-Entwicklung: Studio Sergei Kaminski © 20132018 Logis Cargo Alle Rechte vorbehalten